Veränderungen in den Schlagadern verursachen Störungen der Durchblutung von Organe oder Weichteilgewebe. Folglich können Organe nicht mehr einwandfrei arbeiten oder es geht Gewebe unter und stirbt ab. 
Die zugrundeliegende Erkrankung ist die Atherosklerose (Arterienverkalkung). Diese führt in einem chronischen Prozess zu Engstellen an Arterien und damit zur Minderdurchblutung des nachgeschalteten Organes oder Gewebes. Je nachdem wo im Gefäßsystem die Engstellen, auftreten äußert sich dies in spezifischen Symptomen und wird unterschiedlich benannt. Gefäßchirurgen/Gefäßmediziner behandeln Durchblutungsstörungen am gesamten Körper mit Ausnahme des Herzens und des Gehirnes.

Die folgenden arteriellen Erkrankungen werden in unserer Praxis behandelt:


Gerne beraten wir Sie über Ihre individuelle Situation und Behandlungsempfehlung.

Sehr geehrte Patient*innen,

aktuell wird das öffentliche Leben sehr durch die Verbreitung des neuartigen Coronavirus geprägt. Die Situation beeinflusst alle Bereiche des öffentlichen Lebens, auch unseren Praxisalltag. Wir sind uns der Lage sehr bewusst und verfolgen regelmäßig alle Empfehlungen von behördlicher Seite und  implementieren diese in unseren täglichen Ablauf.

Wir sind weiterhin zu den gewohnten Sprechzeiten für Sie da und nehmen unseren operativen Betrieb wieder auf!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in unserer Praxis bestimmte Verhaltensregeln vorgeben:

        • Bitte tragen Sie in der Praxis einen Mund-Nase-Schutz
        • Halten Sie Abstand, wo immer möglich

Des Weiteren bitten wir Sie grundsätzlich, bei Auftreten von fieberhaften Infekten und Infekten der Atemwege, uns zu kontaktieren bzw. Termine zu verschieben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund,

Ihr VASCURA-Team